English
 
Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Book

Meeresatlas. Daten und Fakten über unseren Umgang mit dem Ozean

Authors

Ambsdorf,  Jens
External Organizations;

Engel,  Anja
External Organizations;

Grabo,  Jörg
External Organizations;

Kronfeld-Goharani,  Ulrike
External Organizations;

Latif,  Mojib
External Organizations;

Lenz,  Mark
External Organizations;

Lotze,  Heike
External Organizations;

Matz-Lück,  Nele
External Organizations;

Müller,  Alexander
External Organizations;

/persons/resource/480

Neumann,  Barbara
IASS Institute for Advanced Sustainability Studies Potsdam;

Ott,  Konrad
External Organizations;

Petersen,  Sven
External Organizations;

Quaas,  Martin
External Organizations;

Reusch,  Thorsten B.
External Organizations;

Riebesell,  Ulf
External Organizations;

Schulz,  Carsten
External Organizations;

Unmüßig,  Barbara
External Organizations;

/persons/resource/136

Unger,  Sebastian
IASS Institute for Advanced Sustainability Studies Potsdam;

Visbeck,  Martin
External Organizations;

Wahl,  Martin
External Organizations;

Wallmann,  Klaus
External Organizations;

Wodtke,  Lara
External Organizations;

External Ressource
Fulltext (public)

4830906.pdf
(Publisher version), 23MB

Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Ambsdorf, J., Engel, A., Grabo, J., Kronfeld-Goharani, U., Latif, M., Lenz, M., Lotze, H., Matz-Lück, N., Müller, A., Neumann, B., Ott, K., Petersen, S., Quaas, M., Reusch, T. B., Riebesell, U., Schulz, C., Unmüßig, B., Unger, S., Visbeck, M., Wahl, M., Wallmann, K., Wodtke, L.(2017): Meeresatlas. Daten und Fakten über unseren Umgang mit dem Ozean, Berlin, Kiel : Heinrich-Böll-Stiftung, Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft", Le Monde diplomatique, 50 p.


Cite as: https://publications.iass-potsdam.de/pubman/item/item_4830906
Abstract
Ohne das Meer gäbe es kein Leben auf unserem Planeten. Es regelt weitgehend das Klima, gibt uns Nahrung und liefert Energie. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Verkehrsweg, ein Erholungsraum und ein Quell ästhetischen Vergnügens. Aber das Meer steht unter Stress, denn das alte Prinzip von der „Freiheit der Meere“ hat zu Überfischung, Artenverlust und einer immensen Verschmutzung der Ozeane geführt. Deshalb muss der Umgang mit dem Meer auf nachhaltige und gerechte Grundlagen gestellt werden. Der Meeresatlas 2017 liefert dazu die Daten, Fakten und Zusammenhänge. Er zeigt in zahlreichen Beiträgen und über 50 Grafiken, in welch schlechtem Zustand sich die Weltmeere befinden, warum das so ist und was man tun muss, um die Situation der Ozeane zu verbessern.